Fettabsaugung am Hals - Nürnberg
(Liposuction am Hals)

Eine Halsliposuction wird Ihr Profil besser konturieren.

Fettgewebsansammlungen am Hals sind störend und können vielfältige Ursachen haben. Ihre umgangssprachliche Beschreibung (Doppelkinn, Truthahnhals) ist wenig schmeichelhaft. Es handelt sich um umschriebene Fettdepots, die meist in Zusammenhang mit Übergewicht auftreten, welche aber auch bei schlanken Menschen angelegt sein können.

Wenn nur umschriebene Fettansammlungen vorhanden sind und Ihre Hautelastizität gut ist, eignen Sie sich bestens für eine Halsliposuction. Liegen zusätzlich größere Hautüberschüsse vor, so müssten diese ggf. zusätzlich im Rahmen eines Halslifts mit entfernt werden (siehe Kapitel Face- und Halslift). Wenn sich bei der seitlichen Gesichtsanalyse zeigt, dass Sie ein fliehendes Kinn haben, so ist der Minderwuchs des Knochens in diesem Bereich mitverantwortlich, dass es zu einem Doppelkinn kommt. In diesem Fall würden Sie von einer zusätzlichen Kinnverlagerung profitieren, welche Ihnen ein markanteres Profil verleihen wird (siehe Kapitel Kinnkorrektur).

Eine kleine, umschriebene Fettabsaugung am Hals kann unter örtlicher Betäubung und Dämmerschlaf ambulant durchgeführt werden. Eine umfassende Fettabsaugung am Hals wird in der Regel unter Vollnarkose ambulant durchgeführt, bei der Kombination mit anderen Eingriffen ist eine Übernachtung in der Klinik erforderlich (siehe Kapitel Fettabsaugung).

Nach der Operation wird ein Tapeverband angelegt, der nach 5 Tagen entfernt wird. Im Anschluss daran erhalten sie eine Kompressionsmaske, die sie während der ersten 6 Wochen soviel wie möglich tragen sollten. Diese wirkt der Schwellneigung entgegen und unterstützt die Haut zu schrumpfen und sich den neuen Konturen anzulegen.

dr. radu + partner
0911 - 5192519

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft
der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen